Zu intelligent

 

Ein Baby wird entbunden. Direkt danach, noch bevor die Nabelschnur durchtrennt ist, öffnet es den Mund und sagt: "E=mc^2".


Das Krankenhauspersonal ist zunächst verblüfft, dann entsetzt. Der anwesende Arzt sagt: "Also, dieses Baby ist viel zu intelligent, es hat daher überhaupt keine Überlebenschance. Die einzige Möglichkeit ist, wir öffnen den Schädel, entfernen die Hälfte des Gehirns und schauen, was dann passiert."


Gesagt, getan. Alle stehen gespannt nach der Operation um das Bettchen des Babys und warten, dass es aus der Narkose aufwacht. Das tut es dann auch, öffnet den Mund und sagt: "1+1=2".


Der Arzt: "Die Operation war wohl nicht radikal genug. Das Kind ist immer noch viel zu intelligent, um in unserer Gesellschaft zu  überleben. Wir öffnen den Schädel noch mal, nehmen die andere Hälfte des Gehirns  auch noch raus und tun einen nassen Schwamm rein!"


Auch das wird so gemacht. Erneut stehen alle nach der Operation um das Bettchen des Kindes herum und warten, dass es aus der Narkose aufwacht. Schließlich öffnet es die Augen, schaut sich um und  sagt: "Guten Tag, Verkehrskontrolle!"

Zurück zur Witzeseite     Zurück zur Startseite     Diesen Witz drucken


Diese Seite © 2002 Günter Schw@ninger

Stand: 18.10.2002

 

Diese Seite ist Teil von Günters Heimseite. Die Einstiegsadresse lautet http://schwaninger.org. Bitte verwenden Sie ausschließlich diese Einstiegsadresse, weil sich die Adresse der gerade sichtbaren Seite jederzeit ohne Vorwarnung ändern kann.