hpmuseum.schwaninger.org - Günters Taschenrechner-Museum

 

Die Taschenrechner von Hewlett Packard sind meiner Meinung nach die Besten. Die Funktionalität sucht ihresgleichen, die Bedienlogik ist durchdacht, das Design ist zeitlos. HP hat zu jedem Zeitpunkt das technisch und algorithmisch Machbare vollbracht.

 

Selbst die alten Geräte sind heute noch gut zu gebrauchen. Okay, früher kam man mit erheblich weniger Speicher (da war 1 KByte riesig viel) und ohne Grafik aus. Und wer auch heute noch darauf verzichten kann, der findet in den HP Taschenrechnern treue Gefährten, die (fast) nichts vermissen lassen.

 

Nachdem ich während meiner "aktiven" Zeit einige Modelle ausprobieren konnte und damals gar nicht schnell genug das nächst bessere Modell bekommen konnte, bin ich heutzutage auf dem gegenteiligen Trip. Dies war der Grund, eine Sammlung zu beginnen. Die bislang gesammelten Rechner stehen alle nach Produktserie geordnet in zwei Vitrinen.

 

Übrigens, diese Rechner sind alle voll funktionsfähig und unverkäuflich! Siehe auch die FAQ.

 

Als Gegenstück zu den elektronischen Rechnern gibt es jetzt auch eine ganze Reihe mechanischer Rechenknechte.

Als weitere Exoten habe ich einige der wenigen UPN-Taschenrechner, die nicht von HP stammen.

Haben Sie Fragen zu den Taschenrechnern? Wenn ja, bitte ich Sie, vorher die Antworten auf häufig gestellte Fragen zu lesen. Wenn Ihre Frage dort nicht beantwortet ist, senden Sie mir bitte eine Mail.

 
Meine Sammlung besteht derzeit aus:

 

Die Klassiker (ab 1972)

 

Die 2. Generation (ab 1975)

 

Die 3. Generation (ab 1978)

 

             

 

HP-35 (1972-1975)

 

HP-21 (1975-1978)

 

HP-31E (1978-1980)

 

 

HP-45 (1973-1976)

 

HP-22 (1975-1978)

 

HP-32E (1978-1983)

 

 

HP-55 (1975-1977)

 

HP-25 (1975-1978)

 

HP-33E (1978-1983)

 

  HP-65 (1974-1977)   HP-25C (1976-1978)   HP-33C (1979-1983)  
  HP-67 (1976-1982)   HP-10 (1977-1979)   HP-34C (1979-1983)  
  HP-70 (1974-1975)   HP-19C (1977-1979)   HP-37E (1978-1983)  
  HP-80 (1973-1978)   HP-29C (1977-1979)   HP-38E (1978-1981)  
      HP-97 (1976-1982)   HP-38C (1979-1983)  
    HP-97S (1977-1982)      
             
 
Klein-Computer (ab 1979)
 
Kompakt-Rechner (ab 1981)
 
Klapp-Rechner (ab 1986)
 
             
  HP-41C (1979-1985)   HP-10C (1982-1984)   HP-18C (1986-1988)  
  HP-41CV (1980-1990)   HP-11C (1981-1989)   HP-19BII (1990-2001)  
  HP-41CX (1983-1990)   HP-12C (1981-heute)   HP-28C (1987-1988)  
  HP-75C (1982-1984)   HP-15C (1982-1989)   HP-28S (1988-1992)  
  HP-75D (1984-1986)   HP-16C (1982-1989)      
  HP-71B (1984-1989)          
             
 
Tischrechner (ab 1973)
 
Die Neuzeit (ab 1986)
 
Mehr Informationen
 
           
  HP-9815A (1976-1980)    HP-14B 50th Anniversary (1989)   HP-Museum für eine Komplett-Übersicht  
  HP-46 (1973-1976)   HP-17BII (gebaut ab 1990)   Old Calculator Museum  
   HP-85b (1979-1984)    HP-17BII+ (gebaut ab 2003)   Eric Smith  
       HP-38G (1995-heute)   Gene Wright  
       HP-40G (gebaut ab 2000)   HP Calculator Archive  
      HP-48SX (gebaut ab 1987)   HPDATAbase  
      HP-49G (gebaut ab 1999)      
  HP-95LX (gebaut ab 1991)  
      HP-100LX (gebaut ab 1993)    
             

 


This site is a member of WebRing.
To browse visit Here.

 


Zurück zur Startseite

 

Diese Seite © 2001-2015 Günter Schw@ninger

Stand: 06.04.2015

 

Diese Seite ist Teil von Günters Seite. Die Einstiegsadresse lautet http://hpmuseum.schwaninger.org. Bitte verwenden Sie ausschließlich diese Einstiegsadresse, weil sich die Adresse der gerade sichtbaren Seite jederzeit ohne Vorwarnung ändern kann.